Urwahn Engineering - Portfolio Talk

In unserer Reihe "Portfolio Talk", stellen wir Ihnen die bmp Portfoliounternehmen vor. Heute: 5 Fragen an Sebastian Meinecke von Urwahn Engineering.

Wer bist Du, was machst Du?
Ich bin Sebastian Meinecke, Founder und CEO von Urwahn Engineering GmbH. Urwahn entwickelt innovative Mobilitätslösungen für den anwendergerechten Gebrauch im urbanen Raum. Unser jüngstes Produktportfolio umfasst smarte und komfortable Urban Bikes aka Urwahn Bikes, die sowohl Berufspendler als auch moderne Performer und Design-Junkies auf ganzer Ebene durch eine innovative Rahmenbaustruktur, ein vollständig integriertes LED-Licht- und GPS-Trackingsystem sowie zahlreiche weitere technische Raffinessen überzeugen soll.

Was ist Eure Vision und wo siehst Du Dein Unternehmen in 5 Jahren?
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Fahrradmarkt durch innovative Produkte aufzumischen, die individuell auf den Nutzer zugeschnitten sind. Daher stellen wir bei unseren Entwicklungen gezielt den Nutzer in den Mittelpunkt und berücksichtigen nicht nur seine Bedürfnisse in puncto Funktionalität, Performance und Sicherheit, auch legen wir sehr viel Wert auf ein ästhetisches Design. Unser Ziel ist es unsere Produkte nachhaltig in den internationalen Markt zu etablieren, um langfristig technologische und nutzerorientierte Maßstäbe zu setzen und weitere Mobilitätslösungen in Serie zu bringen. Dafür müssen wir die Produktion unserer Urwahn Bikes prozesssicher ausbauen und weitere Vertriebswege im deutschen als auch im internationalen Raum erschließen.

Deine Secret Sauce beim Unternehmensaufbau?
Der Aufbau eines Unternehmens setzt natürlich ein hohes Maß an Zielstrebigkeit und Beharrlichkeit voraus, um die sehr hochgesteckten Ziele zu erreichen. Besonders in der frühen Phase des Unternehmensaufbaus unterliegt man stetigen Änderungen, die mal einen guten als auch schlechten Beigeschmack mit sich führen. Daher gehört es zum guten Ton auch mal Risiken einzugehen und sich in der Geschäftsmodellentwicklung auszuprobieren, um auf die stetigen wechselnden Kunden- und Marktanforderungen reagieren zu können. Auch arbeiten wir sehr phasenorientiert mit starken Tools, sodass wir unsere Prozesse und Produkte laufend analysieren können, um frühzeitig etwaige Innovationspotentiale und Probleme ausfindig zu machen. Dies verschafft uns einen enormen Zeitvorteil gegenüber großen Playern. Natürlich ist das Ganze nicht umsetzbar ohne ein starkes Team, dass mit den gleichen Werten und Überzeugungen hochmotiviert und kompetent an der Entwicklung neuer Technologien und digitalen Innovationen arbeitet.

Was habt ihr seit dem Investment erreichen können?
Zusammen mit der bmp Ventures AG haben wir unsere einzigartige Rahmenstruktur bis zur Serienreife führen können und nehmen nun die letzten Hürden bis zur Serienfreigabe. Eine Marktetablierung ohne das Investment der bmp Venture AG wäre für uns in diesem Umfang nicht möglich gewesen, da es sich bei unseren Urwahn Bikes um sehr aufwändige Hardware-Produkte mit hohen Produktions- und zeitintensivem Koordinationsaufwand handelt. Darüber hinaus konnten wir bereits frühzeitig hochmotivierte und interdisziplinär aufgestellte Mitarbeiter mit an Bord holen, die nun mit uns an der Umsetzungen unserer Visionen arbeiten und unsere Ideale vertreten.

Warum habt ihr Euch für bmp Ventures als Partner entschieden?
bmp Ventures ist nach unseren Recherchen der kompetenteste VC Investor in der Region Sachsen-Anhalt. Überzeugt hat uns zudem das sehr hochwertige Portfolio gepaart mit einem validen Geschäftsmodell und einem umfangreichen Netzwerk, von dem wir ebenfalls profitieren können. Außerdem war das neu gestrickte Finanzierungsprogramm Startup Gladiators wie für uns gemacht. Dieses überzeugt mit einem sehr kompakten Due Diligence Prozess. So konnte das Monitoring sehr schnell und zielführend durchgeführt werden, während die etwaige Interessen der Gesellschafter transparent kommuniziert und Probleme zeitnah behoben wurden.